kontinuierlicher service auch nach der implementierung

Auch nach der Implementierung Ihrer International-SOS-Programme in Ihrer Organisation können Sie weiterhin ein breites Serviceangebot nutzen.


Fester Kundenbetreuer

Ihnen steht ein fester Kundenbetreuer zur Seite. Gemeinsam mit Ihnen stellt dieser sicher, dass das Programm wirksam umgesetzt wird und Ihre Geschäftsreisenden und Entsandte es in vollem Umfang nutzen. Bei allen Fragen rund um Ihre Mitgliedschaft können Sie sich direkt an Ihren persönlichen Kundenbetreuer wenden.

 

Unterstützung beim Aufsetzen der Prozesse

Im Zuge der Implementierung legen wir gemeinsam mit Ihnen die operativen und rechnungsspezifischen Abläufe fest (Operations und Billing Procedures). Die Abläufe dienen als Handlungsleitfaden für unsere Mitarbeiter aus dem operativen Bereich und sind die Basis der Mitgliedschaft. In den Operations und Billing Procedures wird zum einen angegeben, wie die Unterstützung Ihrer Mitarbeiter bei einem Vorfall konkret aussieht. Zum anderen werden Prozesse rund um die Benachrichtigung, Kostenfreigabe, Versicherung usw. festgelegt.

 

Materialien und Musterdokumente für die interne Kommunikation an Ihre Mitarbeiter 

Ein wichtiger Aspekt bei der Einführung des Programms in Ihrem Unternehmen ist die interne Kommunikation an Ihre Mitarbeiter. Dafür stellen wir Ihnen umfangreiche Kommunikationsmaterialien in mehreren Sprachen zur Verfügung, zum Beispiel Vorlagen für E-Mails, Artikel für das Intranet oder Ihre Mitarbeiterzeitung, Flyer, Poster, Videos etc. Die Materialien können an Ihre Unternehmensbedürfnisse angepasst werden und sind bequem von einer Online-Plattform (International SOS Hub) für Sie herunterladbar.


Schulungen während und nach der Implementierungsphase

 

  • Schulung der internen Entscheidungsträger (Autorisierende Personen)
  • Monatliche Online Schulung für Reisende und Entsandte in mehreren Sprachen (Wer ist International SOS? Wie erreiche ich International SOS?)
  • Schulung zum International SOS Hub (Plattform mit einer großen Auswahl an Kommunikationsmaterialien für Ihr Unternehmen), gerne auch mit Unterstützung unserer Kommunikationsabteilung
  • e-Learnings in mehreren Sprachen 


Zusammenarbeit mit den Versicherern

International SOS arbeitet eng mit verschiedenen Versicherern zusammen zur direkten Kostenabrechnung (Direct Billing Agreement). Vom Versicherungsvertrag gedeckte Leistungen werden zwischen International SOS und dem Versicherer direkt abgerechnet. Das Direct Billing Agreement hat viele Vorteile, zum Beispiel haben Sie einen geringeren administrativen Aufwand und müssen nicht in Vorkasse treten für versicherte Leistungen. Weitere Informationen finden Sie HIER.

Digitale Lösungen mit Schnittstelle zum Reisebüro

Durch Schnittstellen zwischen International SOS und diversen Reisebüros können aktuelle Reisedaten Ihrer Mitarbeiter direkt in die digitalen Lösungen, wie beispielsweise Tracker, einfließen. Im Notfall können Sie Ihre Mitarbeiter somit schnell lokalisieren und mit Ihnen effizient kommunizieren. Weitere Informationen finden Sie HIER.